Universität Duisburg-Essen Home
Englisch

Anfahrt
Mitarbeiter
Studenten@NTS
Forschung
Veröffentlichungen
Aktuelles / Veranstaltungen
Externe Links

Intranet

Studium / Lehre
Abschlussarbeiten /
Projektarbeiten: Themen


Service
Heinz-Luck-
      Brandentdeckungslabor


AUBE '17 / SUPDET 2017
ICOF 2016

EUSAS e.V.

Elektrotechnik
Alumni
Ingenieurwissenschaften
Universität Duisburg-Essen


Fire Lab

Stand: 04.11.2016
Universität Duisburg-Essen, Heinz-Luck-Brandentdeckungslabor
Heinz Luck Brandentdeckungs-Labor

Dieses Spezial-Labor wird betrieben von der Forschungsgruppe Brandentdeckung :

 
Leitung Prof. Dr.-Ing. Ingolf Willms

Brandentdeckungs-Labor
Mitarbeiter Dr.-Ing. Stefan Bieder
M.Sc. Dilyan Damyanov
M.Sc. Benedikt Friederich
Dipl.-Ing. Wolfgang Krüll
M.Sc. Lea Marcius
Dr.-Ing. Thorsten Schultze
Details Technische Beschreibung des Brandentdeckungs-Laboratoriums
Das Messwerterfassungssystem
Rauchkanal nach EN 54
Non-fire sensitivity testing
Windkanal nach EN 54
Das Bild zeigt das 1988 fertiggestellte Brandentdeckungs-Laboratorium

Das Laboratorium ist für Experimente in den folgenden Bereichen konstruiert und eingerichtet:
  • Versuchsbrände in der Anfangsphase eines Feuers
  • Versuche über das Ausbreitungsverhalten von Rauch und Brandgasen unter unterschiedlichen Bedingungen, z.B. Entstehungsbrände mit und ohne Thermik
  • Testserien nach verschiedenen genormten Prozeduren
  • Das Laboratorium ist nicht als Testlaboratorium für das routinemäßige Testen vorgesehen. Es ist mit vielen Variationsmöglichkeiten ausgestattet und daher eher für grundsätzliche Untersuchungen geeignet.
  • Versuche unter NICHTBRAND-Bedingungen, wie z.B. variablen Belüftungsbedingungen oder veränderbare Raumgeometrie.
     
 



Weihnachtsbaum-Brand

Bitte klicken Sie auf das Bild links neben diesem Text,
um einen Tannenbaum-Brand in Realtime zu sehen.

Dieser Film läuft in realer Geschwindigkeit ab!